December 21, 2018 / 7:48 AM / a month ago

Schweizer Börse dürfte weiter nachgeben

Zürich, 21. Dez (Reuters) - Die Schweizer Börse dürfte ihre Talfahrt am letzten Handelstag vor Weihnachten fortsetzen. Die Bank Julius Bär berechnete den SMI auf Basis vorbörslicher Kurse um 0,1 Prozent tiefer mit 8404 Punkten. Der SMI-Future gab 0,6 Prozent nach auf 8378 Zähler. Am Donnerstag hatte der Leitindex 1,5 Prozent verloren, weil die Anleger weltweit verschnupft auf den Zinsausblick der US-Notenbank Fed reagiert hatten.

In der Schweiz waren Handelsimpulse zunächst rar. Sämtliche Standardwerte waren tiefer indiziert. Novartis hat von der EU-Kommission grünes Licht für eine erweiterte Indikation des Krebsmittels Kisqali erhalten. Die Aktie gab vorbörslich 0,1 Prozent nach.

Die Titel der Bankensoftware-Firma Temenos legten 2,8 Prozent zu. Sie hat die US-Firma PayPal als Kunden gewonnen.

Die Rieter-Aktie gewann vorbörslich 1,4 Prozent. Das Unternehmen erwartet 2019 einen Sondergewinn von 60 Millionen Euro aus einem Immobilienverkauf. (Reporter: Angelika Gruber; redigiert von Christina Amann.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below