January 11, 2019 / 5:02 PM / 8 days ago

Erholung an der Schweizer Börse hält an - beste Woche seit November

Zürich, 11. Jan (Reuters) - Die Schweizer Börse hat den Aufwärtstrend am Freitag fortgesetzt und die vierte Sitzung in Folge fester geschlossen. Hoffnungen auf eine Beilegung des Zollstreits zwischen den USA und China hätten weitere Käufer angezogen, erklärten Händler. Zudem stütze die jüngste Abschwächung des Frankens die Kurse exportorientierter Firmen. Der SMI legte um 0,3 Prozent auf 8828 Punkte zu. Mit einem Plus von 2,6 Prozent verbuchte die Schweizer Börse damit die beste Woche seit Anfang November.

Motor des Anstiegs waren die Aktien von Unternehmen, die stark von der Konjunktur abhängen. Tagesgewinner im SMI waren die Titel von Richemont, die 2,8 Prozent zulegten. Zwar bremsten die Proteste der “Gelbwesten” in Frankreich den Luxusgüterkonzern im Weihnachtsquartal. Dank Zuwächsen in China stieg der Umsatz im dritten Geschäftsquartal bereinigt um Zukäufe und Währungsschwankungen dennoch um fünf Prozent. LafargeHolcim rückten 1,4 Prozent vor. Der Zementkonzern profitierte von einer Kaufempfehlung der Bank of America Merrill Lynch. Die Aktien der Credit Suisse gewannen 0,9 Prozent. Die Grossbank will demnächst ihr Aktienrückkaufprogramm im Umfang von bis zu 1,5 Milliarden Franken beginnen. Am breiten Markt verloren die Aktien der Technologiefirma Inficon nach der Vorlage vorläufiger Jahreszahlen 3,6 Prozent.

Reporter: Angelika Gruber; redigiert von Oliver Hirt

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below