January 16, 2019 / 9:43 AM / a month ago

Schweizer Börse legt zu - Übernahmepläne beflügeln Panalpina

Zürich, 16. Jan (Reuters) - Die Schweizer Börse hat am Mittwoch trotz des abgelehnten Brexit-Vertrags durch das britische Parlament Boden gut gemacht. Viele Anleger hofften weiter auf eine gute Lösung rund um den geplanten EU-Austritt, sagten Händler. Der SMI legte um 0,3 Prozent zu auf 8854 Punkte. Am Dienstag war der Leitindex um 0,7 Prozent gestiegen.

Im Fokus standen die Aktien des Logistikkonzerns Panalpina. Die dänische DSV will das Unternehmen für 170 Franken je Titel übernehmen. Der Preis von insgesamt rund vier Milliarden Franken setzt sich aus Bargeld und DSV-Aktien zusammen. Die Panalpina-Aktien legten daraufhin gut 27 Prozent auf 174,5 Franken zu. Die Analysten der Privatbank Vontobel erklärten, das Angebot komme nicht überraschend - zumal Panalpina bereits als Übernahmekandidat gegolten habe und DSV auf der Suche nach Zukäufen sei. Sie bewerten die Offerte als “angemessen”. Allerdings sei auch ein höheres Angebot von einem anderen Bieter nicht auszuschliessen.

Die meisten Standardwerte legten zu. Gefragt waren vor allem Finanzwerte. Die als defensive Anlage geltenden Index-Schwergewichte Roche und Novartis waren nur leicht im Plus. Das dritte Indexschwergewicht Nestle rutschte leicht ab. (Reporter: Oliver Hirt und Angelika Gruber, redigiert von Myria Mildenberger)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below