January 23, 2019 / 10:20 AM / a month ago

Schweizer Börse schlägt Seitwärts-Kurs ein

Zürich, 23. Jan (Reuters) - Die Schweizer Börse hat am Mittwoch seitwärts tendiert. Händler erklärten, wegen der widersprüchlichen Nachrichten rund um die geplanten Handelsgespräche zwischen den USA und China sowie den anhaltenden Konjunktursorgen hielten die Anleger die Füsse still. Der SMI notierte im Morgenhandel unverändert auf 8965 Punkten. In den beiden vorangegangenen Sitzungen hatte das Börsenbarometer leichte Kurseinbussen verzeichnet.

Gewinner und Verlierer hielten sich im SMI in etwa die Waage. Mit einem Minus von 3,4 Prozent waren Sika die auffälligsten Titel. Das Bauchemieunternehmen hat mit einer Pflichtwandelanleihe 1,3 Milliarden Franken eingesammelt. Mit dem Erlös soll die Übernahme der Firma Parex finanziert werden. Mit dem Sanitärtechniker Geberit und dem Zementriesen LafargeHolcim standen weitere Bauwerte auf den Verkaufszetteln der Anleger.

Gesucht waren dagegen wenig konjunkturempfindliche Titel wie Swisscom oder Nestle. Die Aktien des Schokoladekonzerns Barry Callebaut rückten trotz eines enttäuschenden Umsatzes im ersten Quartal um ein Prozent vor. Autoneum sanken 1,8 Prozent. Operative Probleme in US-Werken brockten dem Nordamerika-Geschäft des Autozulieferers 2018 einen Verlust ein. Die Aktien der Versandapotheke Zur Rose kletterten nach einem Umsatzsprung von 23 Prozent im vergangenen Jahr um 2,5 Prozent. (Reporter: Oliver Hirt)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below