January 25, 2019 / 7:37 AM / a month ago

Schweizer Börse fester erwartet - Givaudan nach Zahlen unter Druck

Zürich, 25. Jan (Reuters) - Nach vier Tagen mit Kursverlusten dürfte die Schweizer Börse zum Wochenschluss eine Kehrtwende hinlegen und fester eröffnen. Händler erklärten am Freitag, die Erholung des globalen Chip-Sektors sei angesichts von Sorgen über eine Abschwächung der Weltkonjunktur ein Silberstreifen am Horizont.

Die Bank Julius Bär berechnete den Leitindex SMI auf Basis vorbörslicher Kurse um 0,2 Prozent höher bei 8956 Punkten. Der SMI-Future stieg um 0,3 Prozent auf 8886 Zähler. Am Donnerstag hatte der SMI 0,2 Prozent verloren.

Ob im Tagesverlauf US-Konjunkturdaten wie der Auftragseingang langlebiger Güter und der Eigenheimabsatz veröffentlicht werden, ist wegen des Shutdowns in den USA nicht sicher. Ein Ende des Haushaltsstreits, wegen dem teilweise die Regierungsgeschäfte in den Vereinigten Staaten stillstehen, ist nicht in Sicht.

Gegen den festen Markttrend wurden die Givaudan-Aktien 1,4 Prozent schwächer indiziert. Der Gewinn des Aromen-Herstellers sank 2018 unter anderem wegen Wechselkursverlusten und höheren Steuern auf 663 Millionen Franken und verfehlte damit die Analystenerwartungen. Die Titel des Warenprüfkonzerns SGS und des Uhrenherstellers Swatch litten unter negativen Analysten-Kommentaren und gaben vorbörslich nach.

Reporter: Oliver Hirt, redigiert von Christian Götz.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below