June 13, 2019 / 3:14 PM / 12 days ago

Schweizer Leitindex geht nach Sprung über 9900er-Marke die Luft aus

Zürich, 13. Jun (Reuters) - An der Schweizer Börse haben sich Anleger am Donnerstag bedeckt gehalten. Der Leitindex SMI zeigte sich gegenüber dem Vortag mit 9859 Punkten praktisch unverändert. Nachdem die Hoffnungen auf weitere Zinssenkungen anfangs für kräftigen Schub gesorgt und das Bluechip-Barometer erstmals über 9900 Zähler gehievt hatten, liess die Kauflaune merklich nach. Auch die Schweizer Währungshüter hielten sich angesichts möglicher Turbulenzen durch die Handelskonflikte und den Budgetstreit mit Italien die Tür für eine weitere Zinssenkung offen.

Ein Sektortrend war nicht auszumachen. Getragen wurde der Anstieg vor allem von den Schwergewichten Novartis<NOVN,S> und Roche: Die beiden Pharmawerte zogen 1,0 und 0,6 Prozent an. An die Spitze setzte sich der Zementkonzern LafargeHolcim mit einem Kursplus von 1,5 Prozent, nachdem am Vortag der Teilrückzug des Grossaktionärs Thomas Schmidheiny noch Verkäufe ausgelöst hatte. Am SMI-Ende zu finden waren die beiden Luxusgüter-Hersteller Richemont und Swatch mit jeweils 1,3 Prozent Kursabschlag. Analysten zufolge könnten die Proteste in Hongkong gegen ein umstrittenes Auslieferungsgesetz das Geschäft der Branche in dem wichtigen Markt beeinträchtigen. (Reporter: Paul Arnold; redigiert von Oliver Hirt)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below