December 30, 2019 / 5:08 PM / 21 days ago

Schweizer Börse gibt am letzten Handelstag 2019 nach

(Mit Schlusskursen)

Zürich, 30. Dez (Reuters) - Die Schweizer Börse hat das starke Jahr 2019 mit einem Dämpfer beendet. Der SMI verlor 1,1 Prozent auf 10.617 Punkte. Händler erklärten, die Anleger hätten am Montag ihre Gewinne ins Trockene bringen wollen. Für eine nachhaltige Eintrübung der Aussichten am Aktienmarkt gebe es keine Hinweise. Für gute Stimmung bei Investoren sorgte ein Bericht, wonach der chinesische Vize-Ministerpräsident Liu He noch in dieser Woche in die USA reisen will, um das Handelsabkommen mit den USA zu unterzeichnen. Im gesamten Jahresverlauf hat der Standardwerte-Index immer noch gut ein Viertel an Wert gewonnen und damit die beste Performance seit 2005 verbucht.

Mit Ausnahme von UBS gaben alle 20 Titel im SMI Boden preis. Tages-Verlierer waren mit einem Minus von 1,9 Prozent die Aktien des Augenheilkonzerns Alcon. Nestle verloren 1,5 Prozent. Der Nahrungsmittelkonzern hat aber im laufenden Jahr fast ein Drittel zugelegt und ist mit einer Marktkapitalisierung von rund 315 Milliarden Franken Europas wertvollstes Unternehmen. Auch Sika, die im Gesamtjahr fast 50 Prozent vorrückten, ermässigten sich am Montag.

Bei den kleineren Firmen büssten Cembra 3,8 Prozent ein. Das Kleinkredit-Unternehmen hat in einer internen Untersuchung mögliche Unstimmigkeiten beim Ausfüllen von Formularen entdeckt und die Finanzmarktaufsicht entsprechend informiert. (Reporter: Oliver Hirt, redigiert von Birgit Mittwollen)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below