January 22, 2020 / 3:30 PM / a month ago

Wall-Street-Rally hievt Schweizer Börse auf Rekordhoch

Zürich, 22. Jan (Reuters) - Die Schweizer Börse ist am Mittwoch im Sog der Rekordjagd der Wall Street auf neue Höchststände gestiegen. Die Investoren setzten zudem auf eine rasche Eindämmung der in China rasch um sich greifenden neuartigen Lungenerkrankung und gute Unternehmenszahlen. Der Leitindex SMI stieg vorübergehend bis auf 10.961 Punkte, bevor Anleger einen Teil ihrer Gewinne ins Trockene brachten. Zuletzt notierte das Barometer der 20 grössten börsenotierten Unternehmen noch um 0,3 Prozent höher bei 10.918 Zählern.

Zu den Gewinnern gehörten Unternehmen mit einem konjunktursensitiven Geschäft. Die Aktien des Uhrenkonzerns Swatch stiegen um 1,8 Prozent, die des Luxusgüter-Herstellers Richemont um 0,2 Prozent. Beide Titel hatten jüngst stark an Wert verloren, weil die Anleger befürchteten, dass wegen des Coronavirus die für die Branchen wichtigen chinesische Kunden ausbleiben könnten. Die UBS-Anteile zogen 1,5 Prozent an, nachdem sie am Vortag wegen der von der Grossbank zurückgeschraubten Finanzziele abgestürzt waren.

Am breiten Markt rückten die Zur-Rose-Aktien um 4,7 Prozent vor. Die Online-Apotheke steigerte den Umsatz im vergangenen Jahr auch dank Zukäufen um 30 Prozent auf 1,57 Milliarden Franken und bekräftigte die 2022 angepeilten Ziele. (Reporter: Paul Arnold, redigiert von Sabine Ehrhardt. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1236 oder +49 30 2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below