January 29, 2020 / 4:26 PM / 19 days ago

Novartis zieht Schweizer Börse weiter hoch

Zürich, 29. Jan (Reuters) - Ermutigende Firmenergebnisse aus dem In- und Ausland haben die Anleger am Mittwoch erneut in Schweizer Aktien gelockt. Der SMI gewann 0,7 Prozent auf 10.857 Punkte. Schub erhielt der Markt vor allem vom Schwergewicht Novartis. Die Aktie gewann 1,2 Prozent, nachdem der Pharmariese neben einem erfreulichen Abschluss 2019 auch einen zuversichtlichen Ausblick für das laufende Jahr gegeben hatte. Rivale Roche, der am Donnerstag Bilanz zieht, rückte ein Prozent vor. Der Aromenhersteller Givaudan profitierte erneut von einer positiven Analysteneinschätzung und verteuerte sich um 1,4 Prozent.

Schlechter lief es für die Luxusgüterfirmen, die stark von chinesischen Touristen abhängig sind. Der Uhrenhersteller Swatch notierte praktisch unverändert, während Richemont 0,8 Prozent nachgaben. Angesichts der Ausbreitung des Coronavirus rechnen Experten mit weiteren Reise-Beschränkungen.

Bei den Nebenwerten stiegen Emmi über fünf Prozent. Der Milchverarbeiter wuchs 2019 schneller als von Analysten erwartet. Temenos kletterten fünf Prozent, nachdem der Bankensoftwareanbieter die Zusammenarbeit mit Google im Cloud-Geschäft ausgeweitet hatte. (Reporter: Oliver Hirt)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below