March 10, 2020 / 4:06 PM / 18 days ago

Anleger an der Schweizer Börse bleiben vorsichtig

Zürich, 10. Mrz (Reuters) - An der Schweizer Börse sind die Anleger nach dem mehr als fünfprozentigen Absturz zum Wochenauftakt vorsichtig geblieben. Der Leitindex SMI rückte am Dienstag 0,4 Prozent auf 9243 Punkte vor. Die Aussicht auf Geldspritzen der Notenbanken und staatliche Hilfen für die Weltwirtschaft zur Überwindung der Folgen der Coronavirus-Epidemie sorgte nur vorübergehend für Schub - der SMI lag in der Spitze mehr als vier Prozent im Plus - bevor die Skeptiker wieder die Oberhand gewannen.

Dass der Markt nicht abrutschte war zu einem guten Teil Indexschwergewicht Novartis geschuldet: Die Aktien rückten 2,2 Prozent vor, nachdem der Pharmakonzern einen neuen milliardenschweren Aktienrückkauf ankündigte. Zu den Gewinnern gehörten auch die Grossbanken Credit Suisse und UBS mit mehr als drei Prozent Kursplus. Die Angst der Investoren vor Kreditausfällen im grossen Stil, die am Vortag für zweistellige Kurseinbussen gesorgt hatten, schwand etwas. Zudem sprach Goldman Sachs eine Kaufempfehlung für die UBS aus.

Auf der Verliererseite bremste mit Nestle ein anderer SMI-Riese merklich: Die Anteile des Lebensmittelkonzerns gaben 1,1 Prozent nach.

Am breiten Markt schossen die Sensirion-Titel 8,2 Prozent hoch. Der Sensorhersteller verringerte im vergangenen Jahr den Verlust und hält an seinen mittelfristigen Wachstumsaussichten fest. (Reporter: Paul Arnold, redigiert von Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1236 oder +49 30 2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below