March 17, 2020 / 4:05 PM / in 12 days

Fed und spanisches Hilfspaket treiben Schweizer Börse hoch

Zürich, 17. Mrz (Reuters) - Dei Schweizer Börse hat am Dienstag angezogen. Der Leitindex SMI stieg um 2,4 Prozent auf 8426 Punkte. Nach einem volatilen Handel - vorübergehend rutschte das Bluechip-Barometer mehr als drei Prozent ab - sorgten die neuen Geldspritzen der US-Notenbank und das 200 Milliarden Euro schwere Hilfspaket Spaniens zur Überwindung der Folgen der Coronavirus-Pandemie für einen Stimmungsumschwung.

Getragen wurde der breit abgestützte Anstieg von kräftigen Kursgewinnen der Indexschwergewichte. Der Lebensmittelkonzern Nestle gewann vier Prozent an Wert und der Pharmariese Novartis 4,7 Prozent. Die Roche-Scheine, die bereits am Montag einen Kurssprung hingelegt hatten, zogen weitere 1,1 Prozent an. Gefragt waren auch Telekomanbieter: Die Aktien von Swisscom schossen zehn Prozent hoch und die von Sunrise 5,3 Prozent.

Unter Abgabedruck blieben dagegen Versicherer: Die Titel des Rückversicherers Swiss Re rutschten weitere 5,4 Prozent ab und die des Lebensversicherers Swiss Life 3,6 Prozent. Anleger befürchten, dass angesichts massiver Anlageverluste und möglicher hoher Schadenzahlungen im Zuge der Coronavirus-Krise die üppigen Dividenden und Aktienrückkäufe der Branche der Vergangenheit angehören könnten. (Reporter: Paul Arnold; redigiert von Oliver Hirt)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below