May 7, 2018 / 11:33 AM / 5 months ago

"Rattengift hoch zwei" - Warren Buffett kritisiert Bitcoin

New York, 07. Mai (Reuters) - Anleger sollten von Bitcoin & Co. nach Meinung von Warren Buffett die Finger lassen. Der Star-Investor bezeichnete die älteste und wichtigste Cyber-Währung am Montag in einem Interview mit dem TV-Sender CNBC als “Rattengift hoch zwei”. “Die Leute kaufen Bitcoin allein in der Hoffnung, dass sie jemand anderen finden, der ihnen mehr dafür zahlt.” Er verglich den Hype um Kryptowährungen mit der niederländischen Tulpenmanie von 1637. Sie gilt als weltweit erste Spekulationsblase der Wirtschaftsgeschichte. (Reporter: Jennifer Ablan und Jonathan Stempel, geschrieben von Hakan Ersen. Redigiert von Ralf Banser. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below