October 3, 2018 / 1:05 PM / 2 months ago

Britischer Flughafenbetreiber will für Airport in Sofia bieten

Air traffic controllers work at the newly opened control tower at Sofia Airport December 4, 2012. REUTERS/Stoyan Nenov (BULGARIA - Tags: TRANSPORT BUSINESS CONSTRUCTION)

Sofia (Reuters) - Der britische Flughafenbetreiber Manchester Airports Group (MAG) hat seinen Hut für Bulgariens größten Flughafen in Sofia in den Ring geworfen.

Das geplante Gebot für die 35 Jahre laufende Konzession werde auch von der staatlichen chinesischen Baufirma BCEG unterstützt, teilte MAG am Mittwoch mit. Der Flughafen in Sofia könnte für MAG die bedeutendste Auslandsinvestition und eine “Perle in unserer Krone” werden, sagte MAG-Chef Charlie Cornish. MAG betreibt die Flughäfen Manchester, East Midlands und Stansted. Der deutsche Flughafenbetreiber Fraport hat bisher offengelassen, ob ebenfalls ein Gebot abgegeben wird. Man verfolge den Prozess, hieß es. Fraport ist bereits an den bulgarischen Flughäfen in Varna und Burgas beteiligt.

Die bulgarische Regierung hatte die Neuausschreibung im Juli angekündigt, nachdem eine Übergangsregierung bei den Privatisierungsplänen vergangenes Jahr einen Rückzieher gemacht hatte. Die Angebotsfrist läuft bis zum 22. Oktober. Das bulgarische Verkehrsministerium rechnet mit Einnahmen von rund 3,5 Milliarden Euro über die gesamte Laufzeit.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below