May 21, 2019 / 2:30 PM / 5 months ago

Bundesbank warnt vor Flickenteppich bei Digitalisierung der Finanzbranche

The skyline with the banking district is photographed in Frankfurt, Germany, May 6, 2019. Picture taken May 6, 2019. REUTERS/Kai Pfaffenbach

Frankfurt (Reuters) - Die Bundesbank warnt vor Hindernissen für die Digitalisierung der Finanzwirtschaft in Europa.

“Wir sollten vermeiden, dass in dieser Phase die einzelnen Länder alle ihre eigenen gesetzlichen Anforderungen einführen”, sagte Bundesbank-Vorstand Joachim Wuermeling am Dienstag auf einer Veranstaltung in Frankfurt. Vielmehr sollten die notwendigen Regelungen gleich von Beginn an auf europäischer Ebene angeschoben werden. Sonst müsse man in einigen Jahre daran arbeiten, einen Flickenteppich von nationalen Vorschriften zu harmonisieren.

Wuermeling ist im Führungsgremium der Bundesbank für die Bankenaufsicht zuständig ist. Seiner Einschätzung nach ist “die Digitalisierung die größte Herausforderung für die Aufsicht seit der Finanzkrise”. Die Finanzwirtschaft durchläuft bereits seit einiger Zeit im Zuge neuer digitaler Technologien einen starken Wandel. Neben neuen FinTech-Firmen, die Finanzdienstleistungen abseits der klassischen Banken anbieten, dringen zunehmend auch Tech-Giganten wie Apple, Amazon und Google mit eigenen Bezahlsystemen auf den Markt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below