July 13, 2020 / 3:29 PM / a month ago

Bundesbank-Daten deuten auf langsame Erholung der Wirtschaft hin

FILE PHOTO: The skyline with its banking district is photographed in Frankfurt, Germany, January 7, 2020. REUTERS/Kai Pfaffenbach

Frankfurt (Reuters) - Die deutsche Wirtschaft schwenkt jüngsten Bundesbanken-Daten zufolge nach dem Absturz in Folge der Virus-Pandemie langsam um in Richtung Erholung.

Der wöchentliche Aktivitätsindex (WAI) für die Kalenderwoche bis zum 12. Juli liege bei minus 2,7, teilte die Bundesbank am Montag mit. Die Zahl besagt, dass die Wirtschaftsaktivität in den dreizehn Wochen bis zum 12. Juli um 2,7 Prozent unter der Aktivität der vorhergehenden dreizehn Wochen lag. Der Rückgang fiel damit geringer aus als vor einer Woche, als das Minus bei 3,5 Prozent gelegen hatte.

Die Bundesbank hat den Index erarbeitet, um die Auswirklungen der Viruskrise auf die Konjunktur zeitnaher abschätzen zu können. Er umfasst unter anderem wöchentliche Indikatoren zum Stromverbrauch und zum Flugverkehr, aber auch die Bargeldnutzung fließen in die Berechnung ein. Den bisherigen Tiefpunkt erreichte der WAI in der Woche bis zum 14. Juni mit einem Index-Wert von minus 6,7.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below