14. September 2017 / 09:02 / in 2 Monaten

CH-MARKT-Franken verliert nach Zinsentscheid an Wert

Zürich, 14. Sep (Reuters) - Der Franken hat am Donnerstag nach der Zinsentscheidung der Schweizer Notenbank an Boden verloren. Die SNB setzt zur Schwächung des Frankens weiter auf Negativzinsen und Interventionen am Devisenmarkt. Allerdings änderten die Notenbanker ihre Wortwahl und bezeichneten den Franken nun nicht mehr als “deutlich überbewertet”, sondern als “hoch bewertet”. Damit tragen sie der Abwertung gegenüber der wichtigsten Exportwährung Rechnung. Diese gewann am Donnerstag weiter an Boden: Ein Euro kostete zwischenzeitlich 1,1529 Franken nach 1,1463 Franken vor Verlautbarung der Entscheidung - und damit so viel wie seit über einem Monat nicht mehr. Auch der Dollar legte zu und kostete zwischenzeitlich 0,9688 Franken nach 0,9643 Franken vor der Entscheidung. (Reporter: Angelika Gruber; redigiert von Oliver Hirt)

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below