February 20, 2019 / 1:16 PM / 3 months ago

CH-MARKT-Milliardenbuße schickt UBS-Aktien auf Talfahrt

Zürich, 20. Feb (Reuters) - Nach der Verurteilung zu einer milliardenschwere Strafzahlung haben die Anleger die Aktien der Schweizer Großbank UBS aus ihren Depots gekippt. Die Titel fielen an der Börse in Zürich um 2,3 Prozent auf 12,55 Franken, nachdem ein französisches Gericht das größte Schweizer Geldhaus im Prozess um Steuerhinterziehung und Geldwäsche zu einer Buße und Schadenersatzzahlung von insgesamt 4,5 Milliarden Euro verurteilt hatte. UBS kündigte Berufung gegen das Urteil an.

Der europäische Bankenindex gab zuvor erzielte Gewinne ab und notierte leicht unter dem Vortagesniveau. (Reporter: Paul Arnold, redigiert von Ralf Bode. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1236 oder +49 30 2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below