December 5, 2018 / 6:48 AM / 8 days ago

Umfrage - Chinas Dienstleistungssektor zieht an

Workers are seen at a production line of copper foils used for lithium batteries, at a Tongling Nonferrous Metals Group plant in Tongling, Anhui province, China November 30, 2018. Picture taken November 30, 2018. REUTERS/Stringer ATTENTION EDITORS - THIS IMAGE WAS PROVIDED BY A THIRD PARTY. CHINA OUT.

Peking (Reuters) - Die chinesischen Dienstleister haben im November dank eines anziehenden Neugeschäfts das stärkste Wachstum seit fünf Monaten geschafft.

Der am Mittwoch vorgelegte Caixin/Markit-Einkaufsmanagerindex stieg auf 53,8 Zähler von 50,8 Punkten im Oktober und liegt damit deutlich über der Marke von 50 Punkten, ab der Wachstum signalisiert wird. Die Firmen stockten angsichts anziehender Aufträge ihre Belegschaften auf, allerdings mit geringerem Tempo als im Vormonat. Zudem sind die Aussichten trüber: Die Unternehmen rechnen zwar weiterhin mit Wachstum in den kommenden zwölf Monaten, das entsprechende Barometer ging jedoch auf den niedrigsten Stand seit vier Monaten zurück.

Der Dienstleistungssektor in China macht mehr als die Hälfte der Wirtschaftsleistung in der Volksrepublik aus. Das Wachstum fiel im vergangenen Monat kräftiger aus als bei der Industrie, die den Handelsstreit mit den USA zu spüren bekommt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below