October 25, 2018 / 10:58 AM / 19 days ago

50 Wirtschaftsabkommen bei China-Besuch von Japans Regierungschef erwartet

Chinese Premier Li Keqiang and Japanese Prime Minister Shinzo Abe during their meeting at the Great Hall of the People in Beijing, China, October 25, 2018. Roman Pilipey/Pool via REUTERS

Peking (Reuters) - Japan und China wollen beim Besuch des japanischen Ministerpräsidenten Shinzo Abe in Peking etwa 50 Wirtschaftsabkommen schließen.

Dabei handele es sich um Projekte von Energie und Gesundheit über Finanzen bis hin zu Autos, geht aus einem Dokument hervor, der Reuters vorliegt. Abe traf am Donnerstag zum ersten Gipfeltreffen seit sieben Jahren in Peking ein. “Japan und China spielen eine unverzichtbare Rolle in der wirtschaftlichen Entwicklung nicht nur in Asien, sondern weltweit”, sagte er kurz nach seiner Ankunft.

Angesichts des Handelsstreits mit den USA strebt China eine engere Zusammenarbeit mit Japan und anderen Wirtschaftsmächten an. Doch auch 40 Jahre nach dem Abschluss eines Friedensabkommens sind die Beziehungen zwischen den beiden asiatischen Staaten angespannt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below