April 19, 2019 / 1:45 PM / a month ago

China sieht heimische Wirtschaft weiter unter Druck

FILE PHOTO: Visitors attend the China Import and Export Fair, also known as Canton Fair, in the southern city of Guangzhou, China April 16, 2018. REUTERS/Tyrone Siu/File Photo

Peking (Reuters) - China sieht die Wirtschaft des Landes trotz der jüngsten, überraschend gut ausgefallenen Konjunkturdaten unter Druck.

Es gebe immer noch viele Schwierigkeiten und Probleme in der Wirtschaft, zitiert die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua am Freitag aus einer Stellungnahme des Politbüros, eines der wichtigen Entscheidungsgremien der Kommunistischen Partei. Deshalb werde China weitere Maßnahmen zur Belebung der Konjunktur ergreifen. Für das laufende Jahr hat die chinesische Regierung Steuererleichterungen im Volumen von 2 Billionen Yuan (rund 300 Milliarden Dollar) eingeführt, um einheimische Firmen zu unterstützen.

Die Regierung in Peking strebt für 2019 ein Wachstum von 6,0 bis 6,5 Prozent an. Was für die meisten Industriestaaten ein traumhafter Wert wäre, markiert für China das langsamste Wachstum seit rund drei Jahrzehnten. Der Zollkonflikt mit den USA schlug zuletzt auf die Konjunktur durch. Im ersten Quartal lag das Wirtschaftswachstum allerdings bei 6,4 Prozent und übertraf damit die Erwartungen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below