August 9, 2019 / 5:15 AM / 2 months ago

Erzeugerpreise in China sinken zum ersten Mal seit drei Jahren

People work at a tea leaf processing factory in Jinghong in Xishuangbanna Dai Autonomous Prefecture, Yunnan Province, China, July 12, 2019. Picture taken July 12, 2019. REUTERS/Aly Song

Peking (Reuters) - Die chinesischen Erzeugerpreise sind im Juli zum ersten mal seit drei Jahren gesunken und haben damit Deflations-Sorgen geschürt.

Der Erzeugerpreis-Index PPI sank im Vergleich zum Vorjahresmonat um 0,3 Prozent, teilte das Nationale Statistik-Büro am Freitag mit. Analysten hatten in einer Reuters-Umfrage eine Abnahme von 0,1 Prozent erwartet. Diese Entwicklung erhöht nach Ansicht von Beobachtern den Druck auf die Regierung in Peking, mit Anreizen die Konjunktur anzufachen. Durch die im In- und Ausland zurückgehende Nachfrage sind die chinesischen Hersteller zu Preiskürzungen gezwungen, was zu Gewinneinbußen führt. Damit fehlt Geld für Investitionen, um das Wirtschaftswachstum anzukurbeln.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below