January 7, 2018 / 11:17 AM / 9 months ago

Öltanker kollidiert mit chinesischem Schiff - 32 Seeleute vermisst

Peking (Reuters) - Ein iranischer Öltanker ist am Sonntag im ostchinesischen Meer mit einem chinesischen Frachter zusammengestoßen und in Feuer aufgegangen.

A Chinese Coast Guard vessel (R) passes near the Chinese oil rig, Haiyang Shi You 981 (L) in the South China Sea June 13, 2014. REUTERS/Nguyen Minh/File Photo

Die Ladung sei ins Meer geflossen, die 32 Besatzungsmitglieder des Tankers würden vermisst, teilte die chinesische Regierung mit. Die Rettungsaktionen liefen. Mehrere Rettungsschiffe und Spezialboote, welche das ausgelaufene Öl beseitigen sollten, seien vor Ort. Die Kollision ereignete sich nach Angaben des Transportministeriums am Samstagabend etwa 160 Seemeilen vor der Küste in der Nähe von Shanghai. Der Tanker Sanchi war mit 136.000 Tonnen Rohöl auf dem Weg vom Iran nach Südkorea, als er mit dem Frachter zusammenstieß, der Getreide aus den USA nach China liefern sollte.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below