May 31, 2018 / 9:48 AM / 5 months ago

Führendes Startup für Künstliche Intelligenz sammelt frisches Geld ein

Hongkong (Reuters) - Sensetime aus China hat seine Stellung als wertvollstes Startup für Künstliche Intelligenz ausgebaut.

SenseTime Co-Founder Xu Chiheng talks about the surveillance technology of his company as it is running on screens at the SenseTime office in Beijing, China, October 11, 2017. Picture taken October 11, 2017. REUTERS/Thomas Peter

In der zweiten Finanzierungsrunde innerhalb von zwei Monaten seien insgesamt 620 Millionen Dollar eingesammelt worden, teilte das in Hongkong und Peking ansässige Unternehmen am Donnerstag mit. Das Geld werde in die Forschung und Entwicklung gesteckt. Dabei wird die Firma nun mit mehr als 4,5 Milliarden Dollar bewertet. Beteiligt an Sensetime sind unter anderem der US-Chiphersteller Qualcomm, der Amazon-Konkurrent Alibaba sowie die Finanzinvestoren Fidelity International und Silver Lake. Firmenchef und -Gründer Tang Xiaoou hat bereits angekündigt, auch einen Börsengang im Visier zu haben.

Die Volksrepublik hat sich das Ziel gesetzt, bis 2025 zum Weltmarktführer im Bereich Künstliche Intelligenz aufzusteigen. Sensetime schreibt seit vergangenem Jahr schwarze Zahlen. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Gesichtserkennung und liefert Software, die es beispielsweise chinesischen Behörden ermöglicht, Verdächtige auf Flughäfen oder Festivals zu identifizieren und zu verfolgen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below