December 10, 2010 / 9:06 AM / in 9 years

Chinas Sinopec investiert Milliarden in Argentiniens Ölfelder

An attendant fills the tank of a vehicle at a Sinopec gas station in Changzhi, Shanxi province March 28, 2010. REUTERS/Stringer

Peking (Reuters) - Der chinesische Ölkonzern Sinopec steigt in das Fördergeschäft in Lateinamerika ein.

Der Sinopec-Mutterkonzern China Petrochemical kauft dem US-Konzern Occidental Petroleum für knapp 2,5 Milliarden Dollar alle Öl- und Gasfelder in Argentinien ab. Die Wettbewerbsbehörden müssten dem Geschäft noch zustimmen, teilte Chinas größtes Ölunternehmen am Freitag mit. Occidental hält in Argentinien Anteile an Produktions- und Fördergenehmigungen in den Provinzen Santa Cruz, Mendoza und Chubut.

China befindet sich seit einigen Jahren im Ausland auf Einkaufstour, um den riesigen Rohstoffbedarf seines Landes zu decken. So sicherte sich Sinopec im April für 4,65 Milliarden Dollar den Zugang zu kanadischem Ölsand.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below