September 4, 2018 / 10:45 AM / 2 months ago

Agentur - Chinas Regierung prüft Mega-Fusion in Telekom-Branche

Visitors gather near a 5G stand of China Unicom during the Mobile World Congress (MWC) in Shanghai, China June 27, 2018. China Daily via REUTERS ATTENTION EDITORS - THIS IMAGE WAS PROVIDED BY A THIRD PARTY. CHINA OUT.

Shanghai (Reuters) - Die chinesische Regierung spielt einem Medienbericht zufolge angesichts der Herausforderungen durch den neuen Mobilfunkstandard 5G eine Fusion der beiden Mobilfunkriesen China Telecom und China Unicom durch.

Bisher sei aber noch keine Entscheidung gefallen, meldete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Zusammen würden beide Konzerne auf eine Marktkapitalisierung von mehr als 70 Milliarden Dollar kommen. Damit wären sie allerdings immer noch deutlich weniger wert als Marktführer China Mobile.

China Unicom teilte mit, nichts von den Überlegungen zu wissen. China Telecom verwies auf frühere Aussagen, wonach die Firma keine Kenntnis von entsprechenden Plänen habe. Spekulationen über einen Zusammenschluss der beiden Mobilfunkanbieter gibt es seit Jahren.

China drückt beim Aufbau einer 5G-fähigen Infrastruktur aufs Tempo. Den Wirtschaftsberatern von Deloitte zufolge kommt die Volksrepublik inzwischen auf mehr als 350.000 neue Mobilfunkmasten. Das seien zehn Mal mehr als in den USA.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below