December 30, 2019 / 8:58 AM / in 7 months

Tesla feiert in China Start der E-Auto-Auslieferung

A staff member explains the China-made Tesla Model 3 vehicle at the Shanghai Gigafactory of the U.S. electric car maker in Shanghai, China December 30, 2019. REUTERS/Yilei Sun

Shanghai (Reuters) - In der Rekordzeit von 357 Tagen nach Baubeginn des zwei Milliarden Dollar teuren Tesla-Werkes hat der US-Elektroautobauer am Montag die ersten Fahrzeuge ausgeliefert.

15 Mitarbeiter erhielten in Shanghai die ersten in China produzierten Tesla-E-Autos. Einer von ihnen nutzte die Chance und machte seiner Freundin bei der Übergabezeremonie einen Heiratsantrag. Tesla-Manager Wang Hao sagte, der Absatz für die in China hergestellte Limousine sei bislang “sehr gut” gewesen. Das Werk habe ein Produktionsziel von 1.000 Einheiten pro Woche oder 280 Autos pro Tag erreicht. Die Auslieferungen würden im Januar daher vorangetrieben.

Der Bau der ersten Tesla-Produktion außerhalb der USA begann im Januar 2019. Mit der Fertigung startete der E-Auto-Pionier im Oktober. Pro Jahr sollen dort künftig 250.000 Autos hergestellt werden, die vor Subventionen umgerechnet 45.000 Euro kosten. China will die E-Autos von der Umsatzsteuer befreien und sie somit erschwinglicher machen.

Tesla hatte schon länger den Bau einer eigenen Fabrik in China geplant, um vom stark wachsenden Markt für Elektroautos zu profitieren. Zudem entgeht das Unternehmen auf dieser Weise den Einfuhrzöllen für US-Fahrzeuge, die im Zuge des Handelsstreits verhängt wurden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below