March 12, 2020 / 8:18 AM / in 25 days

Chinas Handelsministerium - Erholung der Industrie gewinnt an Schwung

Trucks transport shipping containers at Qianwan container terminal of Qingdao port in Qingdao, Shandong province, China November 20, 2019. Picture taken November 20, 2019. REUTERS/Stringer ATTENTION EDITORS - THIS IMAGE WAS PROVIDED BY A THIRD PARTY. CHINA OUT.

Peking (Reuters) - Die Erholung der chinesischen Industrie von den Folgen des Coronavirus-Ausbruchs nimmt dem Handelsministerium zufolge Fahrt auf.

Die Belebung beschleunige sich, sagte der Außenhandelsdirektor des Ministeriums, Li Xingqian, am Donnerstag während einer Online-Pressekonferenz. China werde energisch vorgehen, um seinen Außenhandel zu stabilisieren. Dazu werde erwogen, die Importe zu erhöhen. Wegen des wachsenden Drucks auf die Weltwirtschaft durch die globale Ausbreitung des Virus sehe sich die Volksrepublik allerdings wachsenden Unsicherheiten ausgesetzt.

Chinas Exporte gingen in den ersten beiden Monaten des Jahres stark zurück, ebenso die Einfuhren. Der Ausbruch des Coronavirus hat den Geschäftsbetrieb massiv gestört, in vielen Fabriken konnte nicht gearbeitet werden. Die Gesundheitsbehörden erklärten den Höhepunkt der Coronavirus-Epidemie inzwischen für überschritten.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below