January 31, 2020 / 6:26 AM / in 24 days

USA raten von Reisen nach China ab - Zahl der Toten und Erkrankten steigt

A man who arrived from Hubei province crosses the Jiujiang Yangtze River Bridge near a checkpoint in Jiujiang, Jiangxi province, China, as the country is hit by an outbreak of a new coronavirus, January 31, 2020. REUTERS/Thomas Peter

Washington/Peking (Reuters) - Die US-Regierung warnt wegen der Ausbreitung des Coronavirus vor Reisen nach China.

“Reisen Sie nicht nach China wegen des neuartigen Coronavirus, der erstmals in Wuhan, China, identifiziert wurde”, heißt es auf der Website des Außenministeriums in Washington. Der verschärfte Hinweis liegt damit gleichauf mit den Warnungen, die das Ministerium für Irak und Afghanistan ausgibt. Zuvor hatte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Alarm geschlagen. Die UN-Behörde rief am Donnerstag nach einer Expertensitzung einen internationalen Gesundheitsnotstand aus - ein Schritt, auf den sie zuvor zwei Mal verzichtet hatte.

Nach Angaben der chinesischen Gesundheitsbehörden sind in der Volksrepublik mittlerweile 213 Menschen an dem Virus gestorben. Die Zahl der bestätigten Krankheitsfälle liege inzwischen bei 9692. Weltweit sind etwa 9820 Menschen erkrankt, Todesfälle außerhalb Chinas wurden bislang nicht registriert. In Deutschland wurde am Donnerstagabend ein fünfter Coronavirus-Fall bestätigt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below