for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Unternehmensnachrichten

Honda ruft mehr als 500.000 Autos in die Werkstätten

Honda Motor's logo on its hybrid coupe CR-Z is seen at its showroom in Tokyo July 30, 2010. REUTERS/Kim Kyung-Hoon

Detroit (Reuters) - Der japanische Autohersteller Honda Motor Co Ltd hat weltweit 528.000 Fahrzeuge in die Werkstätten gerufen.

Grund seien Probleme mit dem Verschluss eines Bremszylinders, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Die meisten zurückgerufenen Fahrzeuge seien Minivans vom Typ Odyssey, die in den USA verkauft worden seien.

Zuvor hatte bereits Toyota wegen eines ähnlichen Bremsproblems 1,5 Millionen Fahrzeuge zurückgerufen. Die Bremszylinder für beide Hersteller werden von dem japanischen Hersteller ADVICS Co Ltd geliefert.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up