February 12, 2018 / 1:51 PM / 9 months ago

Macquarie will für 5,4 Mrd Euro dänischen Mobilfunker TDC kaufen

A pedestrian walks past the logo of Australia's biggest investment bank Macquarie Group Ltd which adorns a wall on the outside of their Sydney office headquarters in central Sydney, Australia, July 18, 2017. Picture taken July 18, 2017. REUTERS/David Gray

Kopenhagen/Stockholm (Reuters) - Ein Konsortium um den australischen Investor Macquarie übernimmt für umgerechnet 5,4 Milliarden Euro den dänischen Mobilfunker TDC.

Das Management des Kopenhagener Konzerns teilte am Montag mit, man empfehle den eigenen Aktionären die Annahme der Offerte. Zusammen mit Macquarie bieten demnach drei dänische Pensionsfonds und wollen 50,25 dänischen Kronen je Anteilsschein bezahlen. Die TDC-Papiere schossen als Reaktion um mehr als 13 Prozent auf 49,40 Kronen in die Höhe. Dabei wechselten bis zum frühen Nachmittag zehnmal so viele TDC-Papiere den Besitzer wie an einem gesamten Durchschnittstag.

Der Wirtschaftszeitung “Børsen” zufolge hatte das Konsortium um Macquarie zuvor 47 Kronen angeboten. TDC lehnte das Angebot in der vergangenen Woche zunächst ab. Schon seit einiger Zeit gab es Spekulationen, dass TDC von Investoren oder einem Unternehmen aus der Branche gekauft werden könnte. Der skandinavische Mobilfunkmarkt gilt als zersplittert.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below