for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
DE Dollar Report

Steinbrück - Entschädigung deutscher Kaupthing-Anleger dauert

Kiel, 06. Mär (Reuters) - Eine Entschädigung deutscher Anleger bei der insolventen isländischen Kaupthing-BankKAUP.BE lässt nach Worten von Bundesfinanzminister Peer Steinbrück weiter auf sich warten. "Wir warten weiter darauf, dass in Island eine Einigung erfolgt", sagte der SPD-Politiker am Freitag bei einer Veranstaltung in Kiel.

Die Bundesregierung hatte dem isländischen Sicherungsfonds einen Kredit von 300 Millionen Euro angeboten, um deutsche Anleger entschädigen zu können. Der Betrag wurde aber bisher nicht in Anspruch genommen. Vor der Finanzkrise hatte das mittlerweile verstaatlichte Institut in Deutschland rund 300 Millionen Euro eingesammelt. Die Sparer lockten vor allem die vergleichsweise hohen Zinsen. Das Land wurde dann aber hart von der Krise getroffen, und drei Großbanken mussten vor der Pleite gerettet werden. Der Internationale Währungsfonds (IWF) bewahrte den Inselstaat mit Milliardenhilfen vor dem drohenden Staatsbankrott.

Islands Präsident Olaf Ragnar Grimsson hatte jüngst einer Zeitung gesagt, den Isländern sei nicht zu vermitteln, dass sie auch für die Verluste deutscher Sparer aufkommen müssten.

Reporter: Jan Schwartz; redigiert von Stefanie Huber

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up