January 16, 2018 / 5:59 AM / 7 months ago

FiatChrysler - Es gibt keine Pläne zum Verkauf von Marken an Chinesen

Detroit (Reuters) - Der italienisch-amerikanische Autobauer FiatChrysler hat nicht die Absicht, einzelne Marken an Chinesen oder andere Interessenten zu verkaufen.

A screen displays the ticker information for Fiat Chrysler Automobiles NV at the post where it's traded on the floor of the New York Stock Exchange (NYSE) in New York City, U.S., January 12, 2016. REUTERS/Brendan McDermid

Zudem gebe es keine Pläne, den Pkw-Hersteller aufzuspalten, sagte Fiat-Chef Sergio Marchionne am Montag bei einer Pressekonferenz auf der Automesse in Detroit. Der Konzern setze auf seine begehrte Geländewagen-Marke Jeep, um den Gewinn in die Höhe zu treiben. Der chinesische Autobauer Great Wall hatte im vergangenen Jahr Medienberichten zufolge ein Auge auf die Geländewagen-Marke Jeep geworfen. Zu FiatChrysler gehören Marken wie Jeep, Alfa Romeo, Fiat und Chrysler.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below