for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Unternehmensnachrichten

Aareal Bank erzielt Mini-Gewinn - Höhere Risikovorsorge belastet

Euro currency bills are pictured at the Croatian National Bank in Zagreb, Croatia, May 21, 2019. Picture taken May 21, 2019. REUTERS/Antonio Bronic

Frankfurt (Reuters) - Die Aareal Bank ist auch im dritten Quartal nur knapp an einem Verlust vorbeigeschrammt.

Nach Abzug von Steuern stand ein Gewinn von einer Million Euro nach 40 Millionen Euro vor Jahresfrist, wie das Institut am Donnerstag mitteilte. “Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie treffen auch uns, keine Frage”, sagte Finanzchef Marc Heß. Die bisherigen Belastungen seien für die Bank aber beherrschbar. Für das Gesamtjahr erwartet der Immobilienfinanzierer aus Wiesbaden ein Betriebsergebnis im mittleren zweistelligen Millionenbereich. 2019 hatte die Aareal Bank noch 248 Millionen Euro verdient.

Höhere Kreditausfälle und geringere Einnahmen belasteten das Ergebnis im dritten Quartal. Die Risikovorsorge für drohende Darlehensausfälle verdoppelte sich auf 61 Millionen Euro. Der Zinsüberschuss ging um vier Prozent auf 128 Millionen Euro zurück. Mit 4,2 Milliarden Euro lag das Neugeschäftsvolumen von Januar bis September rund zwei Milliarden Euro unter dem Vorjahresniveau.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up