Reuters logo
14 Männer aus Deutschland nach Afghanistan abgeschoben
25. Oktober 2017 / 10:49 / in einem Monat

14 Männer aus Deutschland nach Afghanistan abgeschoben

Berlin (Reuters) - Aus Deutschland sind in der Nacht zum Mittwoch mit einem Sammelflug aus Leipzig 14 Männer nach Afghanistan abgeschoben worden.

Es habe sich um elf Straftäter und drei Personen gehandelt, die sich hartnäckig der Feststellung ihrer Identität widersetzt hätten, teilte eine Sprecherin des Bundesinnenministeriums in Berlin mit. Die 14 Männer seien aus Sachsen, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Hamburg, Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz gekommen. Die Länder sind zuständig für die Durchsetzung der Ausreisepflicht. Bei den Delikten der abgeschobenen Straftäter habe es sich um Totschlag, sexuellen Missbrauch von Kindern, Diebstahl, gefährliche Körperverletzung, Urkundenfälschung und Betrug gehandelt.

Mitte September waren erstmals seit dem verheerenden Anschlag auf die deutsche Botschaft in Kabul im Mai mit rund 150 Toten und etwa 450 Verletzten wieder Personen aus Deutschland nach Afghanistan abgeschoben worden. Bei Menschenrechtsgruppen stößt das angesichts der Sicherheitslage in dem Land auf Kritik.

Die Abschiebungen dürften auch bei den Sondierungsgesprächen für eine Jamaika-Koalition im Bund zur Sprache kommen. Am Donnerstag steht dort die Flüchtlingspolitik auf der Tagensordnung.

Die Grünen-Politikerin und Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth hatte am Dienstagabend einen Verzicht auf den Abschiebeflug gefordert. “In Afghanistan sind allein in der vergangenen Woche fast 250 Zivilisten und Sicherheitskräfte bei Anschlägen ums Leben gekommen”, erklärte Roth. Das Bundesverkehrsministerium warne aus Sicherheitsbedenken sogar davor, den Flughafen von Kabul überhaupt anzufliegen. “Unter diesen Umständen stehen Abschiebungen nach Afghanistan (...) in deutlichem Widerspruch zu unserer humanitären Schutzverantwortung.” Sie appelliere an Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU), alle weiteren Rückführungen nach Afghanistan bis auf weiteres auszusetzen.

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below