August 8, 2018 / 6:13 AM / 7 days ago

Entwicklungsminister für mehr Afrika-Engagement der Wirtschaft

Berlin (Reuters) - Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) fordert von der deutschen Wirtschaft mehr Engagement in Afrika.

German Education Minister Anja Karliczek, Minister for Economic Cooperation and Development Gerd Mueller and Labour Minister Hubertus Heil attend the first cabinet meeting in Berlin, Germany, March 14, 2018. REUTERS/Fabrizio Bensch

Bislang seien nur 1000 von 3,5 Millionen deutschen Unternehmen in Afrika aktiv, sagte Müller der “Welt” laut Vorabbericht vom Mittwoch. Im vergangenen Jahr hätten 42 von 54 afrikanischen Ländern ein höheres Wirtschaftswachstum hatten als Deutschland: “Das zeigt, welche enorme Dynamik Afrika entwickeln kann.” Derzeit seien vor allem chinesische, türkische und russische Unternehmen auf dem Kontinent aktiv.  

Müller sieht auch die Europäische Union in der Pflicht, mehr für Afrika zu tun. Faktisch sei derzeit der europäische Markt für Produkte aus Afrika gesperrt, gleichzeitig stiegen die europäischen Exporte nach Afrika. Es müssten die Märkte für alle afrikanischen Güter geöffnet werden. Insbesondere landwirtschaftliche Produkte müssten zoll- und quotenfrei nach Europa eingeführt werden können. So könnten in der Landwirtschaft dringend benötigte neue Arbeitsplätze entstehen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below