July 18, 2018 / 1:21 PM / in 2 months

Regierung - Landwirtschaft muss mit längeren Trockenphasen rechnen

Berlin (Reuters) - Das Bundesumweltministerium hat die Landwirte aufgefordert, sich intensiver auf Klimawandel und Trockenphasen einzurichten.

Women harvest asparagus on a field of farmer Peter Lipp, one of Germany's biggest asparagus farmers, near Weiterstadt, 30km south of Frankfurt, Germany March 28, 2017. REUTERS/Kai Pfaffenbach

“Wir bereiten uns darauf vor, dass wir mit längeren Trockenperioden rechnen müssen”, sagte ein Sprecher des Umweltministeriums am Mittwoch in Berlin. Dies sei schon 2016 die Botschaft an die Bauern gewesen. Seit zehn Jahren habe die Regierung eine Anpassungsstrategie Klimawandel. “Letzter Stand ist, dass wir durchaus weiter mit solchen Trockenperioden rechnen müssen”, sagte er mit Blick auf die Dürre vor allem im Norden des Landes, die sich negativ auf die Ernten auswirkt.

Die Bundesregierung biete Zusammenarbeit bei besseren Kühlsystemen, Anbaumethoden und bei der Umstellung auf Sorten vor, die künftig dem Klimawandel gewachsen seien, sagte der Sprecher. Das Landwirtschaftsministerium will Ende des Monats mit Ländern zusammenzukommen, um die Lage zu prüfen. Für finanzielle Hilfen werde aber erst nach dm Erntebericht im August entschieden, sagte eine Sprecherin.

Der Deutsche Bauernverband (DBV) erwartet wegen der langen Trockenheit in etlichen Gebieten Deutschland mit erheblichen Ernteausfällen. Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) hatte schon Anfang Juli auf die Folgen des Klimawandels hingewiesen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below