October 30, 2018 / 9:15 AM / 22 days ago

Aixtron begeistert Anleger mit höheren Gewinnaussichten

The logo of Aixtron SE is pictured on the roof of the German chip equipment maker's headquarters in Herzogenrath near the western German city of Aachen, October 25, 2016. Fujian Grand Chip Investment Fund LP (FGC), a Chinese company bidding to buy Aixtron in a 670 million euro ($728 million) deal, said on Tuesday it may push ahead with its takeover plans even though the Germany government unexpectedly withdraws approval of the deal. REUTERS/Wolfgang Rattay

Düsseldorf (Reuters) - Neue Technologien wie etwa die 3D-Sensorik oder Lasertechnik kurbeln die Nachfrage nach Chipanlagen von Aixtron an.

Vorstand Bernd Schulte hob daher seine Gewinnprognose erneut an und erwartet nun das beste Ergebnis seit 2011, wie Aixtron am Dienstag mitteilte. Das sorgte an der Börse für einen Kurssprung von über 15 Prozent auf 9,97 Euro. Der Auftragseingang sei höher als erwartet ebenso wie die Profitabilität, kommentierte Günther Hollfelder von Baader.

“Die Fortsetzung der insgesamt positiven Geschäftsentwicklung im dritten Quartal 2018 führt dazu, dass wir für das Gesamtjahr 2018 nun Aufträge und Umsätze am oberen Ende der zunächst kommunizierten Bandbreite und ein deutlich verbessertes Ergebnis erwarten.” Aixtron peile nun Bestellungen von rund 290 Millionen und einen Umsatz von 260 Millionen Euro an. Ursprünglich war eine Spanne von je 230 bis 260 Millionen Euro als Ziel ausgegeben worden. Der Vorstand hob seine Prognose aber im Jahresverlauf mehrfach an. Der operative Gewinn (Ebit) soll auf 35 bis 40 (Vorjahr: 4,9) Millionen Euro steigen statt auf etwa 26 Millionen.

In den ersten neun Monaten verbuchte die Firma bei einem Auftragseingang von 230 Millionen Euro (plus 16 Prozent) und einem Umsatz von 181 Millionen Euro (plus drei Prozent) ein Ebit von 20,7 Millionen Euro. Im Vorjahr stand dort noch ein Verlust von 19,5 Millionen Euro.

Aixtron baut Produktionsanlagen zur Herstellung für Spezial-LEDs, Telekommunikations- und Optoelektronik sowie für Speicheranwendungen und hatte 2017 nach fünf verlustreichen Jahren die Rückkehr in die schwarzen Zahlen geschafft.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below