April 27, 2020 / 5:47 AM / a month ago

Altmaier lässt Frage nach Staatshilfen für Lufthansa offen

German Economy Minister Peter Altmaier listens during a news conference on the economic situation amid the coronavirus disease (COVID-19) outbreak, in Berlin, Germany April 17, 2020. John MacDougall/Pool via REUTERS

Berlin (Reuters) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat die Frage nach Staatshilfen für die Deutsche Lufthansa offengelassen.

Darüber werde in der Bundesregierung entschieden, wenn alle Fakten auf dem Tisch lägen und die Lufthansa Hilfen beantragt habe, sagte Altmaier am Montag im Deutschlandfunk. Zugleich deutete er aber eine grundsätzliche Bereitschaft zur Unterstützung an. “Wir wollen, dass große und bedeutende Unternehmen, die auf dem Weltmarkt eine Rolle spielen, auch nach der Krise weiterhin wettbewerbsfähig sind.” Unternehmen wie Lufthansa müssten wieder auf die Beine kommen können. Wenn staatliche Hilfe an gleich welches Unternehmen gezahlt werde, dürften die Konzerne dann aber keine Dividenden ausschütten und müssten mit Bonuszahlungen sehr zurückhaltend sein.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below