October 18, 2010 / 4:17 PM / 8 years ago

Britischer Rivale schluckt Frankfurter Pharmagroßhändler Anzag

Frankfurt (Reuters) - Der britische Pharmahändler Alliance Boots übernimmt die Mehrheit am Frankfurter Rivalen Anzag.

Alliance Boots habe mit den Anzag-Miteigentümer Phoenix, Celesio und Sanacorp Verträge über den Erwerb ihrer Aktienpakete von rund 51,65 Prozent zu einem Preis von 26 Euro je Aktie geschlossen, teilte Alliance Boots am Montag mit. Damit komme Alliance Boots künftig auf einen Anteil von 81,64 Prozent, bislang waren es knapp 30 Prozent. Die Wettbewerber Celesio aus Stuttgart und Phoenix aus Mannheim waren zuletzt mit jeweils 12,5 Prozent an Anzag beteiligt, Sanacorp mit knapp 25 Prozent. Den restlichen Aktionären will Alliance Boots zwischen 26 und 26,50 Euro je Aktie bieten. Anzag-Aktien waren am Montag an der Börse rund 30 Euro wert.

Alliance Boots geht auf einen 1849 in Nottingham eröffneten Laden für Kräuterheilmittel zurück. In den vergangenen Jahren ist der Konzern auch über Zukäufe kräftig gewachsen und beschäftigt inzwischen weltweit rund 115.000 Menschen. Im vergangenen Geschäftsjahr 2009/2010 (bis Ende März) setzte er mehr als 20 Milliarden Euro um und ist damit deutlich größer als Anzag, die zuletzt gut vier Milliarden erlöste.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below