March 27, 2019 / 9:56 AM / 7 months ago

Forscher - Abbau der Arbeitslosigkeit gerät ins Stocken

Autumn leaves are seen in front of a sign leading to a job centre of Germany's Federal Labour Office in Holzkirchen, near Munich, Germany November 8, 2017. REUTERS/Michael Dalder

Berlin (Reuters) - Die maue Konjunktur bremst Forschern zufolge den Abbau der Arbeitslosigkeit in Deutschland.

Das Arbeitsmarktbarometer des IAB-Instituts sank um 0,6 auf 99,7 Punkte und damit auf den schlechtesten Wert seit knapp drei Jahren. “Der Abbau der Arbeitslosigkeit gerät in der Konjunkturdelle ins Stocken”, sagte der Experte des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Enzo Weber, am Mittwoch. Die Voraussetzungen seien aber gut, dass die Erwerbslosigkeit nach der wirtschaftlichen Schwächephase wieder sinken könne.

Die deutsche Wirtschaft ist in der zweiten Jahreshälfte 2018 nicht mehr gewachsen. Ökonomen rechnen aber im laufenden ersten Quartal wieder mit einer Rückkehr in die Wachstumszone. Allerdings dürfte das Bruttoinlandsprodukt im Gesamtjahr nur etwa halb so stark wachsen wie 2018 mit 1,4 Prozent.

Das Barometer für die Beschäftigung sank im März ebenfalls, allerdings nur um 0,2 auf 106,2 Punkte. “Konjunkturunabhängige Branchen wie Pflege oder Erziehung bauen weiter Beschäftigung auf, aber auch in der Exportbranche wird es keinen Beschäftigungsknick geben”, sagte Weber. Im Verarbeitenden Gewerbe würden sich viele Betriebe Arbeitskräfte sichern, gerade weil diese in den vergangenen Jahren immer knapper geworden seien.

Die Bundesagentur für Arbeit legt am Freitag die Arbeitslosenzahlen für März vor. Bereinigt um saisonale Schwankungen dürfte es einen Rückgang um 10.000 geben.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below