June 12, 2018 / 2:30 PM / 2 months ago

SPD - Einigung in Regierung bei Brückenteilzeit

Berlin (Reuters) - Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat in der Bundesregierung grünes Licht für das geplante Rückkehrrecht von Teil- in Vollzeit bekommen.

German Labour Minister Hubertus Heil is seen before the weekly cabinet meeting in Berlin, Germany, April 25, 2018. REUTERS/Fabrizio Bensch

Heil und SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles teilten am Dienstag mit, dass der Gesetzentwurf trotz einer anderslautenden Ankündigung von CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt am Mittwoch im Kabinett sein werde. “Ich bin froh, dass das in der Koalition gelungen ist nach intensiven Debatten”, sagte Heil. An seinem Gesetzentwurf habe er keine Abstriche gemacht. Es bleibe dabei, dass Arbeitgeber künftig in der Beweislast seien, wenn sie den Wunsch eines derzeit Teilzeit-Beschäftigten nach Vollzeit ablehnten. “Dann kann das auch verwehrt werden”, sagte Heil. “Aber das muss vom Arbeitgeber erläutert werden.”

Die Neuregelungen sollen zum 1. Januar 2019 in Kraft treten. Gestaffelt nach Betriebsgrößen sollen Arbeitnehmer das Recht erhalten, dass ihre Teilzeit von vornherein befristet wird. Sie hätten damit automatisch ein Rückkehrrecht in Vollzeit. Die SPD spricht von einer Brückenteilzeit, weil sie eine Brücke baue zur besseren Vereinbarkeit von Familien und Beruf.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below