July 12, 2009 / 11:06 AM / 10 years ago

Ende des Stellenabbaus in der Zeitarbeit in Sicht

Berlin (Reuters) - In der Zeitarbeitsbranche deutet sich schneller als erwartet ein Ende des Stellenabbaus an.

Die Nachfrage nach Arbeitskräften habe bei den 1100 Mitgliedsunternehmen seiner Organisation in den vergangenen anderthalb Monaten wieder um zehn Prozent zugelegt, sagte der Präsident des Arbeitgeberverbandes Mittelständischer Personaldienstleister (AMP), Peter Mumme, dem “Focus” vom Sonntag. “Man konnte nicht davon ausgehen, dass es jetzt im Sommer schon wieder anzieht”, erklärte er. “Ich hätte das eher für das nächste Frühjahr erwartet”.

Die Aufwärtsentwicklung mache zwar den Verlust von über 300.000 Stellen in der Zeitarbeit seit Juli 2008 nicht wett. Aber auch Verbände der Branche sprechen von einem Ende der steilen Talfahrt. “Der tiefe Fall ist vorbei”, sagte die Vorsitzende des Interessenverbandes Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (IGZ), Ariane Durian, dem “Focus”. Der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Zeitarbeit (BZA), Ludger Hinsen, prognostizierte für 2011 eine Million Beschäftigte und damit doppelt so viele wie im April 2009.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below