June 17, 2020 / 8:42 AM / a month ago

IMK-Institut - Deutschland kann höhere Arbeitskosten in Corona-Zeit wegstecken

A worker grinds metal at the machine-building company Zemmler Siebanlagen in Massen, Germany, March 22, 2018. Picture taken March 22, 2018. To match special report GERMANY-DIGITAL/GAP REUTERS/Hannibal Hanschke

Berlin (Reuters) - Die deutsche Wirtschaft kann nach Einschätzung des IMK-Instituts die wegen der Virus-Pandemie jüngst im Rekordtempo gestiegenen Arbeitskosten verkraften.

Wegen der positiven Konjunktur der vergangenen Jahre sei “Deutschland gut gerüstet, diese Krise zu meistern”, teilten die IMK-Forscher der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung am Mittwoch mit. “Verheerend für die zukünftige Entwicklung” wäre es allerdings, wenn Politik und Unternehmen mit einem Verweis auf “eine scheinbare Gefährdung der preislichen Wettbewerbsfähigkeit und dem Appell des Maßhaltens” einen Sparkurs einschlagen würden. Dies würde dann auch zu einem dauerhaft schwachen Lohnwachstum führen.

Die Corona-Krise hat die Arbeitskosten in Deutschland so stark in die Höhe getrieben wie noch nie. Je geleisteter Arbeitsstunde zogen sie im ersten Quartal um 4,3 Prozent zum Vorjahreszeitraum an. Dies ist die größte Anstieg sei Beginn der Datenerhebung 1996. “Wir sehen gute Voraussetzungen dafür, dass der Effekt auf Arbeits- und Lohnstückkosten auch in der Corona-Krise nur kurzfristig sein wird”, sagte IMK-Direktor Sebastian Dullien. “Der lange, binnenwirtschaftlich fundierte Aufschwung hat die öffentlichen Kassen gut gefüllt.” Der Staat nutze nun seinen Spielraum, indem er Unternehmen von Sozialabgaben in der Kurzarbeit entlaste. Zudem stützten Bundesregierung und EU die Nachfrage massiv.

“Wenn möglichst viele Staaten ähnliche Impulse setzen, kann auch der Welthandel wieder relativ schnell in Schwung kommen”, sagte Dullien. Nach der großen Rezession 2009 im Zuge der Finanzkrise hätten deutsche Unternehmen mit dem Einsatz von Kurzarbeit auch in die eigene Zukunft investiert: “Sie konnten mit eingespielten Belegschaften sofort loslegen, als es wieder aufwärtsging. Wir sind optimistisch, dass es diesmal wieder so laufen kann.” Deutschland droht nach Ansicht der meisten Ökonomen allerdings 2020 wegen der Corona-Krise die größte konjunkturelle Talfahrt in der Nachkriegszeit.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below