June 29, 2018 / 8:04 AM / 5 months ago

Arbeitslosenzahl sinkt auf Wiedervereinigungstief von 2,276 Millionen

The logo German National Agency for Employment (Agentur fur Arbeit) is seen at the joint German-French job center office in Kehl, Germany, on the French-German border near Strasbourg, November 13, 2014. The center, the first of its kind, joining French and German Employment Agencies, was inaugurated in February 2013 and is due to facilitate the search for jobs for German and French unemployed persons in both countries. REUTERS/Vincent Kessler (GERMANY - Tags: POLITICS BUSINESS EMPLOYMENT)

Nürnberg/Berlin (Reuters) - Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Juni auf den niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung gesunken.

Bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) waren 2,276 Millionen Menschen arbeitslos gemeldet. Das seien 40.000 weniger gewesen als im Mai und 197.000 weniger als vor einem Jahr, teilte die Behörde am Freitag in Nürnberg mit. Die Arbeitslosenquote sank um 0,1 Prozentpunkt auf 5,0 Prozent. “Der Arbeitsmarkt entwickelt sich weiter günstig”, sagte BA-Chef Detlef Scheele. Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung hätten erneut abgenommen, die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung wachse, und die Nachfrage nach Arbeitskräften sei weiter lebhaft. “Allerdings hat sich die Dynamik am Arbeitsmarkt zuletzt leicht abgeschwächt.”

Unter Herausrechnung der jahreszeitlichen Schwankungen ging die Arbeitslosigkeit im Monatsvergleich laut BA um 15.000 zurück. Banken-Volkswirte hatten nur ein Minus von 8000 erwartet.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below