July 28, 2020 / 8:58 AM / 14 days ago

IAB - Negativtrend am deutschen Arbeitsmarkt weitgehend gestoppt

The logo German National Agency for Employment (Agentur fur Arbeit) is seen at the joint German-French job center office in Kehl, Germany, on the French-German border near Strasbourg, November 13, 2014. The center, the first of its kind, joining French and German Employment Agencies, was inaugurated in February 2013 and is due to facilitate the search for jobs for German and French unemployed persons in both countries. REUTERS/Vincent Kessler (GERMANY - Tags: POLITICS BUSINESS EMPLOYMENT)

Berlin (Reuters) - Nach dem deutlichen Anstieg der Arbeitslosigkeit als Folge der Corona-Pandemie erwarten die Arbeitsagenturen in den kommenden Monaten für Deutschland keine gravierenden Verschlechterungen.

“Der Negativtrend am Arbeitsmarkt scheint weitgehend gestoppt zu sein”, erklärte Enzo Weber von Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) am Dienstag. “Die Arbeitsagenturen erwarten, dass das Gröbste vorerst geschafft ist.” In der monatlichen Umfrage unter den Ablegern der Bundesagentur für Arbeit (BA) habe das Arbeitsmarktbarometer einen großen Sprung nach oben um 3,1 Punkte auf 97,8 Punkte gemacht.

“Der Arbeitsmarkt hat den immensen wirtschaftlichen Schock bisher vergleichsweise gut verkraftet”, sagte Weber. Dabei geholfen hätten Stützungsmaßnahmen wie die Kurzarbeit, aber auch die zügige Lockerung der vorübergehenden Einschränkungen zur Eindämmung der Pandemie. Für den weiteren Verlauf gebe es weiter Risiken, sollte sich das Infektionsgeschehen wieder verschärfen. Zudem drohten im Herbst vermehrte Insolvenzen, wenn die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht Ende September auslaufe.

Die BA gibt am Donnerstag die Arbeitsmarktzahlen für Juli bekannt. Die Behörde geht von einem weiteren leichten Anstieg der Arbeitslosenzahl aus, die voraussichtlich aber unter drei Millionen bleiben werde. Im Juni hatte die Behörde 2,853 Millionen Arbeitslose registriert und damit 637.000 mehr als ein Jahr zuvor. Rund 6,83 Millionen Beschäftigte erhielten nach ersten Zahlen im April Kurzarbeitergeld. In dieser Woche wird die BA erste Kurzarbeiterzahlen für den Monat Mai bekanntgeben.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below