February 26, 2018 / 5:12 PM / 10 months ago

Merkel gegen Ausschluss von Flüchtlingen bei Tafeln

German Chancellor Angela Merkel addresses a Christian Democratic Union (CDU) party congress in Berlin, Germany, February 26, 2018. REUTERS/Fabrizio Bensch

Berlin (Reuters) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich kritisch zu der Entscheidung der Essener Tafel geäußert, kein Essen mehr an zusätzliche Flüchtlinge auszugeben.

“Da sollte man nicht solche Kategorisierungen vornehmen. Das ist nicht gut”, sagte die CDU-Chefin am Montag im RTL-Interview. “Aber es zeigt auch den Druck, den es gibt”, fügte Merkel hinzu. “Deshalb hoffe ich, dass man da auch gute Lösungen findet.”

Tafeln sind von Bürgern organisierte Hilfsangebote in vielen Städten, die Bedürftige mit Essen versorgen. Die Essener Tafel hatte bundesweit für Schlagzeilen gesorgt, weil sie einen Aufnahme-Stopp für ausländische Neukunden beschlossen hatte. Dies war auch von Tafeln in anderen Städten und von Politikern kritisiert worden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below