9. November 2017 / 12:03 / in 15 Tagen

156.000 Asylsuchende kamen bislang 2017 nach Deutschland

Berlin (Reuters) - In diesem Jahr sind bislang 156.023 Asylsuchende nach Deutschland gekommen.

Migrants rest at a temporary shelter in a sports hall in Hanau, Germany, October 1, 2015. When the flood of Middle Eastern refugees arriving in Europe finally ebbs and asylum-seekers settle down in their new homes, Germany could unexpectedly find itself housing the continent's largest Muslim minority. REUTERS/Kai Pfaffenbach

Die meisten, die bis Ende Oktober einreisten, stammen aus Syrien (39.519) und Irak (17.644), gefolgt von Afghanistan (10.525) und Eritrea (8034), wie das Bundesinnenministerium am Donnerstag in Berlin mitteilte. Im Oktober seien 15.170 Neuankömmlinge registriert worden. Dies waren etwas mehr als im September aber weniger als im bisher stärksten Monat August, in dem mehr als 16.000 nach Deutschland kamen. Die Türkei stand im Oktober auf dem dritten Platz der Herkunftsländer nach Syrien und Irak.

Die Migrations- und Flüchlingspolitik bildet einen Streitpunkt in den Sondierungsgesprächen über ein Regierungsbündnis. Union und FDP dringen auf eine Begrenzung der Neuankünfte. CDU und CSU wollen, dass die Nettozuwanderung aus humanitären Gründen nicht mehr als 200.000 Personen im Jahr betragen soll.

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below