March 14, 2011 / 10:34 AM / 9 years ago

Röttgen fordert Neupositionierung der CDU in Atomdebatte

Berlin (Reuters) - Bundesumweltminister Norbert Röttgen hat am Montag seine Partei aufgefordert, die Atomfrage neu zu diskutieren.

Zugleich mahnte er eine neue Risikobewertung der Atomkraftwerke an. “Die CDU kann nicht mit Antworten von gestern kommen, wenn sich heute die Welt verändert hat”, sagte Röttgen vor dem CDU-Präsidium. Wer dies tue, zeige nur, dass er nicht lernfähig sei.

Das japanische Unglück werde Folgen für Deutschland haben, sagte der Minister. Er forderte eine Neuberechnung des Risikos beim Betrieb von Kernkraftwerken - und deutete erstmals auch Bewegung bei der Laufzeit der Atommeiler an. “Wir müssen Sicherheit neu definieren. Denn wir haben gesehen, dass sich Restrisiko realisiert hat. Je länger Kraftwerke laufen, desto länger begleitet uns dieses Restrisiko”, sagte der stellvertretende CDU-Vorsitzende. Es dürfe in der Debatte keine Tabus mehr geben. Wenn das Risiko neu bewertet wird, könnte dies zur Stilllegung älterer Atomkraftwerke in Deutschland führen, wenn diese gegen neu angenommene Gefahren nicht nachgerüstet werden können oder eine Nachrüstung für sie zu teuer ist.

Ausdrücklich warnte Röttgen die CDU-Spitze davor, die Debatte jetzt zu verschleppen. “Wir brauchen eine breite innerparteiliche Diskussion. Die Mitglieder wollen das, und die Führung sollte das ermöglichen.” Allerdings zeigten sich schon vor der Präsidiumssitzung, dass Röttgen mit seiner Haltung auf Widerstand treffen wird. So warnte Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier vor voreiligen Schlüssen. Bevor man Konsequenzen für Deutschland fordere, müsse man erst einmal die genauen Ursachen des japanischen Vorfalls kennen. Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht wies darauf hin, dass die Risiken für Japan mit einem Zusammentreffen eines Tsunami und eines schweren Erdbebens für Deutschland nicht gegeben seien.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below