March 17, 2011 / 6:47 AM / 9 years ago

Umweltbundesamt: Sofortige Stilllegung von neun AKW problemlos

An exterior view shows the nuclear power plant in Neckarwestheim August 18, 2007. REUTERS/Alex Grimm

Berlin (Reuters) - Das Umweltbundesamt hält eine sofortige Stilllegung von neun Atomkraftwerken für möglich.

“Dies ist ohne Einschränkungen der Versorgungssicherheit und ohne zusätzliche Stromimporte möglich”, sagte der Präsident des Umweltbundesamtes, Jochen Flasbarth, der “Süddeutschen Zeitung” (Donnerstagausgabe). Neben den sieben ältesten Kernkraftwerken könne auch Krümmel stillgelegt werden.

Flasbarth begründete dies mit den großen Überkapazitäten in Deutschland, die sich derzeit auf 15 Gigawatt beliefen. Ein kompletter Ausstieg aus der Atomenergie sei bereits 2017 möglich. Voraussetzung dafür sei ein weiterer Ausbau erneuerbarer Energien und der bereits geplante Ausbau von effizienten Blockheizkraftwerken und Gaskraftwerken. Flasbarth rechnet dadurch nicht mit wesentlich höheren Kosten. Bis 2050 lasse sich der komplette Strombedarf Deutschlands aus erneuerbaren Energien decken.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below