July 24, 2018 / 5:30 AM / 3 months ago

VW holt BMW-Einkaufschef Duesmann in den Vorstand

München (Reuters) - Der BMW-Spitzenmanager Markus Duesmann wechselt zu Volkswagen.

Markus Duesmann, board member of German luxury carmaker BMW attends the company's annual news conference in Munich, Germany, March 21, 2018. REUTERS/Michael Dalder

Der bisherige Einkaufschef des Münchener Autokonzerns wolle seinen Vertrag aus persönlichen Gründen nicht verlängern, gab BMW am Dienstag bekannt. Er sei mit sofortiger Wirkung von seinen Vorstandsaufgaben entbunden worden. Laut “Handelsblatt” soll Duesmann Audi-Chef werden - was die Firmen nicht bestätigten. Volkswagen teilte lediglich mit, Duesmann werde in den Wolfsburger Konzernvorstand eintreten, sobald er zur Verfügung stehe. Eine entsprechende Vereinbarung sei bereits unterzeichnet worden. Die VW-Tochter Audi wird derzeit kommissarisch vom Vertriebschef Bram Schot geführt; der in Untersuchungshaft sitzende Vorstandschef Rupert Stadler ist beurlaubt. Der Audi-Chef ist üblicherweise auch Vorstandsmitglied bei der Konzernmutter VW.

Volkswagen lobte Duesmann als “einen der erfahrensten und profiliertesten Experten der Automobilindustrie”, der sich durch breite Erfahrung bei verschiedenen Konzernen auszeichne. Der 49 Jahre alte Maschinenbau-Ingenieur arbeitete jahrelang in unterschiedlichen Funktionen im Daimler-Konzern, ehe er 2007 als Leiter Formel 1 Antrieb zu BMW wechselte. In München rückte er im Oktober 2016 als Chef des Einkaufs und Lieferantennetzwerks in den Vorstand auf. BMW teilte mit, Duesmann habe dem Aufsichtsratschef am Montag mitgeteilt, dass er seinen Vertrag nicht verlängern wolle. Auch VW-Chef Herbert Diess war vor seiner Tätigkeit in Wolfsburg Vorstandsmitglied bei BMW.

Fast drei Jahre nach Bekanntwerden des Dieselskandals ist Volkswagen nach wie vor mit der Aufarbeitung beschäftigt. Bei der Konzerntochter Audi, die als Keimzelle der Software-Schummeleien gilt, wurde zuletzt auch intern der Ruf nach einem personellen Neuanfang immer lauter. Interimschef Schot kam erst im September 2017 nach Ingolstadt und übernahm im Juni 2018, als Stadler überraschend verhaftet wurde, kommissarisch die Aufgaben des Vorstandsvorsitzenden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below